Ratgeber

Ist ein Todesfall eingetreten, gilt es verschiedene Schritte und Maßnahmen zu setzen. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengefasst.

Erste Schritte im Todesfall

Verständigung eines Arztes zur offiziellen Feststellung des Todes und Ausstellung der Totenbescheinigung

Melden Sie sich danach bei uns unter +43 (664) 1251307 oder +43 (664) 1215646, um mit uns die Abholung des Verstorbenen und einen Termin für ein Aufnahmegespräch festzulegen. Im Rahmen dieses Gespräches wird alles Weitere für das Begräbnis vereinbart und organisiert.

Klären Sie ob es letzte Wünsche/Verträge/Verfügungen/Versicherungspolizzen des Verstorbenen gibt.

Informieren Sie Verwandte, Bekannte, Freunde sowie Arbeitgeber, Versicherungen, Krankenkasse und Banken.

Planen Sie gemeinsam mit dem Bestatter die Bestattungsart und Trauerfeierlichkeiten.

Diese Dokumente benötigen Sie im Todesfall

Verstirbt eine Person, dann gibt es viele Dinge zu regeln und verschiedene Behörden und Stellen zu informieren. Wir haben für sie eine Übersicht zusammengestellt, welche Dokumente Sie im Todesfall benötigen und welche Schritte zu setzen sind.

  • Formular “Anzeige des Todes” (wird durch den Arzt, der die Totenbeschau vorgenommen hat, ausgestellt)
  • Eigener amtlicher Lichtbildausweis
  • Personaldokumente der Verstorbenen/des Verstorbenen – soweit vorhanden:
  • Bei Geschiedenen: zusätzlich Scheidungsbeschluss bzw. Scheidungsurteil
  • Bei eingetragenen Partnerinnen/eingetragenen Partnern: zusätzlich Urteil über die Auflösung einer eingetragenen Partnerschaft
  • Bei verwitweten Personen: Sterbeurkunde des Ehepartners
  • bei ausländischen Staatsbürgern: Pass
  • Eventuell urkundlicher Nachweis akademischer Grade

Die Meldung muss bei dem Standesamt des Sterbeortes erfolgen. Bei Tod im Krankenhaus oder Pflegeheim übernimmt dies das Personal der Anstalt, bei Suizid erfolgt die Anzeige des Todesfalles über die Polizei. Stirbt eine Person daheim, sind die nächsten Angehörigen verpflichtet, das zuständige Standesamt zu informieren. Die Meldung muss bis spätestens zum nächsten Werktag erfolgen. Sie erhalten dort die Sterbeurkunde.

Das benötigt der Bestatter von Ihnen

  • Kleidung des Verstorbenen
  • Foto des Verstorbenen für Trauerdrucksorten

Formalitäten nach dem Begräbnis

  • Kündigung/Abmeldung von Mietverträgen
  • Abmeldung/Ummeldung Gas- und Strombezug
  • Abmeldung/Ummeldung Rundfunkgebühren GIS
  • Rücklegung oder Änderung bestehender Gewerbeberechtigungen
  • Abmeldung/Ummeldung des KFZ-Fahrzeuges
  • Kündigung von Vereinsmitgliedschaften, Zeitungsabos, Organisationen, Gewerkschaften
  • Kündigung von Mitgliedschaften im Web – Social Media Accounts, Mitgliedschaften bei Online-Portalen, Newsletter etc.

Persönliche Aufgaben nach der Bestattung

  • Danksagungen versenden
  • Grabmahl in Auftrag geben
  • Grabgestaltung planen
© Bestattung Duchon Dietmar 2020 | Impressum | Datenschutz